Den Preis eines Hauses bestimmen im Wesentlichen zwei Faktoren: Lage und Substanz. Die Lage ist für die künftige Wertentwicklung besonders wichtig, denn der Wert des Hauses ist mit der Entwicklung der Umgebung verbunden. Häuser in unmittelbarer Nähe von bedeutenden Großstädten und Ballungsgebieten bieten derzeit sehr gute Chancen für eine positive Wertentwicklung.

An dieser Stelle ist es an der Zeit, sich die eigene Immobilie mitsamt ihren Eigenschaften genauer anzusehen. Denn um den richtigen Käufer zu finden, bedürfen einige wichtige Fragen der Klärung. Ziel der Bemühungen ist es schließlich, den meistbietenden Käufer zu finden. Das ist genau der Käufer, für den das Haus "wie gemacht" erscheint. Damit das funktioniert, muss er aber erst einmal wissen, dass sein nächstes Haus überhaupt existiert - und wo!

Das Internet bietet, so scheint es, den einfachsten Weg, Immobilien schnell privat verkaufen zu können. Immobilienportale gibt es schließlich in großer Anzahl und mit zahlreichen Serviceleistungen, welche die Sache erleichtern sollen. Einfach Haus fotografieren, eine kurze Beschreibung erstellen und ab dafür. Das klingt zunächst recht unkompliziert.